Einzigartige Hotels im Herzen von Paris
                                    Prestige, Raffinement und Design
 
 
 
My Paris Hotel bietet Ihnen eine Auswahl von Hotels mit idealer Lage im Zentrum von Paris. Entdecken Sie unsere Hotels in der Nähe der Champs-Elysées, des Arc de Triomphe und de la Rue Saint-Honoré, wie das Clarion Collection Etoile Saint-Honoré oder das Champs-Elysées Friedland. Wohnen Sie in Saint-Germain, einem der lebhaftesten Viertel der Hauptstadt  mit seinen Cafés und Jazzklubs in der Nähe des Jardin du Luxembourg in unseren Hotels Belloy Saint-Germain und Petit Belloy Saint-Germain. Oder Sie buchen ein Zimmer im Quartier Opéra, wahlweise im Clarion Collection Opéra Pavillon, dem Quality Axel Opéra oder auch im My Hotel in France Opéra Saint-Georges.

Wenn Sie in den schönsten Vierteln von Paris wohnen wollen, unweit des Stadions "Roland Garros", dann buchen Sie ein Hotel im Quartier Tour Eiffel, wie das Best Western Eiffel Auteuil.
Entdecken Sie auch das herrlkiche Panorama von der Basilika Sacré-Coeur aus, im My Hotel in France Montmartre. Für Ihre Geschäftsreisen empfehlen wir Ihnen das Etoile Saint Ferdinand oder das My Hotel in France Lavalloiis in unmittelbarer Nähe des Palais des Congrès und von La Défense.
Das My Hotel in France La Marais bietet sich an für erholsame Spaziergänge om Marais. Es liegt unweit des Beaubourg, der Place des Vosges, der Place de la Bastille und von Notre Dame und ist direkt vom Gare de Lyon aus erreichbar. Versäumen Sie nicht, auch den Louvre, das Musée d'Orsay und die Kirche La Madeleine zu besuchen.



Lust auf einen Besuch in der Provinz, ein Hotel in Nizza, ein Hotel in Toulouse, ein Hotel in Lyon oder Bordeaux? Entdecken Sie unsere Hotels in Frankreich.



 
Reservierung




Unsere Hotels in Paris

Stadtplansuche

Finden Sie ein Hotel auf dem Stadtplan

recherche géographique


Hotels Notre-Dame de Paris

Geschichte von Notre-Dame de Paris


Bereits im 4. Jahrhundert, unter Kaiser Konstantin, befand sich auf der Ile de la Cité eine erste Kathedrale. Auf den Fundamenten der bischöflichen Gebäude entstand das berühmte Hôtel-Dieu de Paris.

Genau hier, im historischen Zentrum von Paris, wurde von 1160 bis 1345 auf Initiative des Bischofs Maurice de Sully die Kathedrale Notre-Dame errichtet. Die Geschichte ihres Baus war von zahlreichen Ereignissen geprägt: 1297 die Heiligsprechung des Königs Ludwig IX. als Heiliger Ludwig, 1314 ritt Philippe-Auguste hoch zu Pferd in das Kirchenschiff, um seinen militärischen Sieg zu feiern. Während der Revolution kam es zu schweren Beschädigungen am Kirchenbau. Das Volk von Paris, aufgebracht gegen alles, was mit der Monarchie in Verbindung gebracht wurde, wandte sich gegen die sakrale Kunst und zerstörte einen großen Teil der Skulpturen im Inneren der Kirche und im Außenbereich. Die revolutionäre Regierung hielt in der Kirche ihre Sitzungen ab. Unter Napoleon hielt nach einer feierlichen Zeremonie in der neugeweihten Kathedrale der Katholizismus wieder Einzug. Auch die Krönung Napoleons zum Kaiser fand in der Kathedrale statt.

Der Erfolg von Victor Hugos Roman "Der Glöckner von Notre-Dame" brachte die Notwendigkeit, die Kathedrale zu restaurieren, in das öffentliche Bewusstsein. Doch erst 1845 begannen Lassus und Viollet-le-Duc mit den Restaurierungsarbeiten. Letzterer wurde dabei zu einem so anerkannten Spezialisten für die Neugotik, dass sein Name zum Synonym für einen am Ende des 19. Jahrhunderts sehr populären Stil wurde.

Notre-Dame gilt als Kleinod der Gotik auf der Ile de France und ist heute mit 10 Millionen Besuchern 1996 das meistbesuchte Baudenkmal Frankreichs.
 

Was Sie sich bei Notre Dame de Paris nicht entgehen lassen sollten


Notre-Dame wird als Mittelpunkt von Paris und Frankreich angesehen. Daher markiert am Westportal ein Bronzestern auf dem Boden den Kilometerpunkt Null, von dem ab alle Entfernungen ab Paris oder Frankreich gemessen werden. Gegenüber vom Haupteingang in Richtung der auf Initiative Haussmanns errichteten Polizeipräfektur führt eine Treppe nach unten. Könnte man dem Geruch nach meinen, auf dem Weg zu den öffentlichen Toiletten zu sein, bildet sie in Wirklichkeit  den Zugang zur Krypta, einem sehr schön angelegten archäologischen Museum.

Adresse

Place du Parvis de Notre-Dame, Paris 4e
Tel.: 01 43 29 50 40

Verkehrsverbindung


Metro Linie 4: Cité, St-Michel
RER B oder C: St-Michel

Hotels in der Nähe von
Notre-Dame de Paris

Unsere beliebtesten Hotels

Jeder Aufenthalt
default
Champs Elysées Friedland ****
Entdecken Sie ein Hotel voller Charme und Authentizität, nur wenige Meter von den Champs-Elysées und der berühmten Rue du Faubourg entfernt ...
ab 149 €*
mehr dazu
default
Clarion Collection Opéra
Unweit der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der französischen Hauptstadt empfängt Sie das moderne und gastfreundliche Clarion Collection Opéra in einem eleganten und intimen Dekor ...
ab  118 €*
mehr dazu
default
Quality Suites Bercy
Ein wunderschönes Appart-Hotel in unmittelbarer Nähe des Palais Omnisport in Bercy und der Nationalbibliothek ...
 
ab 90 €*
mehr dazu
default
My Hotel in France Le Marais
Ideal mitten im Herzen von Paris, im pulsierendsten Viertel der Stadt gelegen, bietet das My Hotel in France Le Marais allen Service und Komfort ...
 
ab  75 €*
mehr dazu